Aktuelle Nachrichten

Automatisierung mit Hand und Herz in der Milchproduktion.

Hof Kiess. Belterroth - Kupferzell

Zuverlässig jeden zweiten Morgen bis zu 10000 Liter Milch liefern? Milchbauer Christian Kiess aus Kupferzell-Beltersrot im Hohenlohekreis bestätigt: Alle halten die zur Zeit gesonderten Schutzmaßnahmen ein, um die Transportkette nicht zu gefährden. Seine 200 „Mitarbeiterinnen“ arbeiten dafür in Gleitzeit, seine Melkroboter rund um die Uhr. Er wünscht sich, dass Verbraucher die regionalen Milchprodukte kaufen.

Weiterlesen ...

Obst und Weinbau ohne 50er-Jahre-Romantik - eng mit der Heimat und den Kunden verbunden

Hof Lösch. Windischenbach.

“Wir sind selbst ganz überwältigt”, kommentiert Ulrike Lösch den Andrang beim ersten Öffnen ihrer Winzerstube in Windischenbach in diesem Jahr.

 

Kurzerhand haben die Löschs, aufgrund der aktuellen Regeln in der Corona-Zeit, ihre traditionelle Wirtschaft auf einen Abholservice umgestellt. Wie viele regionale Gastronomen bewerben sie das auschließlich online, haben die Eingangstüren mit  Plexiglasluken versehen, Abstandsmarkierungen vorgenommen. Die Kunden bestellen telefonisch, halten Distanz und kommen mit eigenen Kisten zum möglichst kontaktfreienTransport.

Weiterlesen ...

Remstal-Weingärtner im Hier & Jetzt: Heimischen Wein auch online verkaufen.

Hof Kuhnle. Weinstadt - Strümpfelbach

Bestellungen für Ostern werden noch ausgeliefert! Im Familienbetrieb aus dem Remstal ist bekannt, was die Kunden mögen und dass über Image und Bekanntheit viel zu bewegen ist. Nun zeigt sich, dass das richtig ist, freuen sich Werner und Daniel Kuhnle. 

Weiterlesen ...

Erste Pflanzungen und Ernten werden vorbereitet.

Hof Heinrich. Öhringen - Büttelbronn

In der regionalen Landwirtschaft ist jede Hilfe willkommen – auf den Feldern wird bald gepflanzt und geerntet. Der Obst- und Gemüsebauer Gerald Heinrich aus Öhringen-Büttelbronn erklärt, warum er jede Hilfe brauchen kann, die bald anstehende Erbeerernte zu sichern.

Weiterlesen ...

Die Natur steht in den Startlöchern.

Hof Körner. Backnang - Strümpefbach

Was tun wir Bauern? Baumschnitt im Rems Murr Kreis ist fast abgeschlossen.

Obstbauer Martin Körner aus Backnang-Strümpfelbach im Rems Murr Kreis gibt Einblick in seine tägliche Arbeit und was er zur Zeit tut, damit spätestens im Herbst geerntet werden kann. „Die Natur ist 14 Tage früher dran als normal. Die Bäume zeigen erstes Grün. Damit werden sie auch attraktiv für Schädlinge wie Pilze. Da heisst es dann aufpassen“, erklärt Hofinhaber und Obstbauer Martin Körner. Doch zuerst einmal muss geschnitten werden. Noch rund einen Hektar hat er vor sich und die elektrische Schere, befestigt am Gürtel, schnurrt regelmäßig kurz auf. Wie jedes Frühjahr hat er in seinem Apfelbaubetrieb insgesamt 15 Hektar zu bewirtschaften.

Weiterlesen ...