14. Februar 2020 Bauerntag im Carmen Würth Forum mit Prof. Dr. Bernd Nolte

Eine Welt voller Umbrüche – 
Chancen und Risiken für unsere Landwirtschaft

 

 

Beginn 11:45 Uhr (Saalöffnung 11:30) mit einem Imbiss zu dem wir ganz herzlich im Carmen Würth Forum in Künzelsau Gaisbach einladen.

 

Im Mittelpunkt steht neben den Berichten des Vorsitzenden und des Geschäftsführers der Vortrag von 

Prof. Dr. Bernd Nolte 

Geschäftsführender Gesellschafter der Beratungsfirma 4-P Consulting und  Hochschullehrer an der Steinbeis University Berlin im Fachgebiet Economics, Strategy & Business spricht zum Thema:

 

Eine Welt voller Umbrüche – Chancen und Risiken für unsere Landwirtschaft

 

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und laden ganz herzlich ein. Umrahmt wird die Veranstaltung mit der Band "Swing to go"  unter der Leitung der Saxofonspielerin Helen Hofmann

 

Weiterlesen ...

Der Wald im Klimawandel - Minister Hauk in Murrhardt

Die Dürre der letzten beiden Jahre hat die Wälder erheblich geschädigt. Die Aufarbeitung macht enorme Schwierigkeiten, ist aber wegen der drohenden Borkenkäferinvasion dringend notwendig. Wie stellt sich das Land Baden Württemberg an die Seite der Waldbauern? Was tut das Land insgesamt, um dem Klimawandel zu begegnen?

 

Daneben haben Umwelt- und Landwirtschaftsministerium einen Gesetzentwurf in Vorbereitung, der im Rahmen des Eckpunktepapiers den Forderungen des Volksbegehrens antwortet und abhilft. Was kommt auf die Bauern zu? Wie soll das Eckpunktepapier umgesetzt werden? Der Bauernverband gibt zusammen mit den Forstbetriebsgemeinschaften aus dem Rems Murr Kreis rund 250 Teilnehmern die Möglichkeit, mit dem Minister für ländlichen Raum, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Peter Hauk zu diskutieren. 

Weiterlesen ...

Bauernverband wirbt für mehr Biodiversität und das Projekt INA

Traditionell auf dem Taubenmarkt, am 20. Januar 2020 in Blaufelden / Ortsteil  Wiesenbach, ist der Bauernverband mit einem aktuellen Thema vertreten. Thema des Tages: Projekte zwischen Bauern, den Kommunen und den Landkreisen für mehr Biodiversität sind ein Weg, den viel besprochenen Wandel in der Landwirtschaft anzustoßen. Ein neues Modellprojekt zwischen den drei Landkreisen Hohenlohe, Rems Murr und Schwäbisch Hall, sowie dem PIK Projekt der Ministerien Ländlicher Raum & Verbraucherschutz und Umwelt, Klima & Energiewirtschaft in Baden-Württemberg, kann dafür genutzt werden.   

 

BV-Ortsvorsteher Manfred Glemser mit Geschäftsführer Helmut Bleher im Gespräch

Weiterlesen ...

Hoftag 2020 mit dem Schwerpunkt Mastbullenhaltung als Projekthöhepunkt

Die Fachschule der Akademie Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell (ALH) führt in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und mit der Unterstützung des Bauernverbands Schwäbisch Hall – Hohenlohe – Rems e.V. (BV) das Projekt bereits zum sechsten mal durch. Seit 2014/15 entwickeln Lehramtsstudierende der Biologie an der PH  Ludwigsburg zusammen mit angehenden LandwirtschaftsmeisterInnen der Akademie Kupferzell ganzheitlich, didaktisch-methodisch und fachlich fundiert ausgearbeitete Unterrichtseinheiten und Hoftage zu Themen der Landwirtschaft.

Weiterlesen ...

Chancen und Herausforderungen für die Milchwirtschaft in 2020

Dialog und Wertschätzung sind eine gute Basis. Milcherzeuger zwischen Marktrealität und Verbraucherwunsch. Aktuelle Handlungsfelder für Politik und Marktpartner. Fachgespräch des Bauernverbandes Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems mit dem Milchpräsidenten des Deutschen Bauernverbandes und Präsidenten des Hessischen Bauernverbandes Karsten Schmal und dem Geschäftsführer des Milchwerkes Crailsheim-Dinkelsbühl Josef Vögele. 

Weiterlesen ...