Anhebung der Vorsteuerpauschale um 1,7 %

Umsatzsteuerpauschalierung gilt auch weiterhin

 

Umsatzsteuerpauschalierung gilt auch weiterhin


Seit Jahren liegen Pläne zum Umbau der Mehrwertsteuerregelung für landwirtschaftliche Betriebe in der Schublade. Die Abschaffung der Pauschalierung oder die Senkung der Vorsteuerpauschale standen zur Diskussion.

Der Bauernverband hat der Politik deutlich gemacht, dass auf die Pauschalierung nicht verzichtet werden kann.

Zum einen würden unnötige Kosten für die Landwirte erzeugt. Zum anderen hätte der Staat in der Summe aber nicht mehr Einnahmen, da Pauschalierung und Regelbesteuerung saldiert zu gleichen Ergebnissen führt.

Mit der Änderung der Umsatzsteuersätze 2007 wurde auch die Vorsteuerpauschale auf 1,7 % erhöht. Damit wurde die lang überfällige Benachteiligung der pauschalierenden Landwirte wieder auf ein rechnerisch ausgeglichenes Ergebnis angepasst.

Zurück