Ergebnisse

Filtern nach Rubrik:

Pflanzenschutzrichtlinie der EU ist deutlich entschärft - Pflanzenschutz bleibt möglich

Mit der am 13. Januar 2009 vom EU Parlament beschlossenen neuen Pflanzenschutzrichtlinie ist die Arbeit des Bauernverbands erfolgreich bestätigt worden. Noch nach den Abstimmungen des Umweltausschusses im EU Parlament hatte es danach ausgesehen, dass über 80 % der Mittel im Acker, Gemüse- und Sonderkulturbereich aus dem Verkehr gezogen würden. 

Das ursprünglich drohende Verbot zum Beispiel großer Teile der Azole (Fungizide) ist vom Tisch . Die Mittel bleiben zugelassen bis Ende der Zulassungsfrist.

Weiterlesen ...

EU-Agrarrat schwenkt um auf sachliche Diskussion

Im Rahmen der Verhandlungen über die zukünftige europäische Pflanzen­schutz­politik muss der Fokus wieder  auf eine sachliche Diskussion und auf fachlich begründete Vor­gaben gelegt werden. Der Agrarrat hat mit seiner politischen Einigung zur Pflanzen­schutz­richt­linie hierzu einen Beitrag geleistet. 

 

Weiterlesen ...

EU-Umweltministerrat lehnt überzogene Bodenschutzrichtlinie ab

In der Sitzung vom 20.12.2007  des Umweltministerrats in Brüssel haben der Kommissions­entwurf für eine europäische Bodenschutzrichtlinie sowie der Kompromissvorschlag der portugiesischen Ratspräsidentschaft nicht die erforderliche Mehrheit erhalten.

Weiterlesen ...