Mit vlf-Bildungspreis ausgezeichnet



Die Fachschüler der Abschlussklasse 2013 bis 2016 wurden für ihr Projekt „Landwirtschaft macht Schule“ mit dem vlf-Bildungspreis 2015 ausgezeichnet. Auf der Abschlussfeier in Kupferzell übergab Dr. Wolfgang Eißen, Geschäftsführer des Landesverband landwirtschaftlicher Fachbildung (vlf) Baden-Württemberg, die Urkunden für den mit 500 Euro dotierten Hauptpreis.

 

Freuen sich über die Auszeichnung (v. l.): Klassensprecher Jörg Schaal,  vlf-Geschäftsführer Wolfgang Eißen und das Organisationsteam Andrea Bleher vom Bauernverband Frank Rösch von der PH Ludwigsburg  und Ramona Reinke von der ALH Kupferzell. | Foto: LRA Hohenlohe

 

Die Jury hob die herausragende Bedeutung des bundesweit einzigartigen, gemeinsamen Pilotprojekts der Akademie und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg hervor, das angehenden Lehrern wichtige Aspekte heutiger Landwirtschaft vermittelt. Gemeinsam erarbeiteten die jungen Landwirte und Lehramtstudenten rund 120 Seiten Unterrichtsmaterialien

Zurück