Volksbegehren Artenschutz - Was erwartet die Gesellschaft? Wie sind wir Landwirte betroffen? - Was können wir von Gesellschaft und Politik erwarten?

 

Der Bauernverband lädt ein zur  Podiumsdiskussion zur Weiterentwicklung des Volksbegehrens proBiene, Eckpunktepapier und Volksantrag mit der Frage:   

 

"Volksbegehren Artenschutz - Was erwartet die Gesellschaft? Wie sind wir Landwirte betroffen?"  "Was können wir von Gesellschaft und Politik erwarten?"

 

Termin:  Donnerstag, 31. Oktober 2019, 19:30 Uhr

Ort:  "Festhalle" in Pfedelbach-Untersteinbach

An unserem Informationsabend werden wir den aktuellen Stand vorstellen und umfassend über das Eckpunktepapier informieren.

 

 

Podiumsdiskussion: 

Jürgen Maurer, Vorsitzender Bauernverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems e. V.

Benjamin Sinn, Landjugend Hohenlohe

Ulrike Lösch, Weingärtnerin

Dr. Wolfgang Eißen, Landwirtschaftsamt Hohenlohekreis

Rudolf Bühler, BESH

Hermann Hohl, Präsident Weinbauverband

 

Moderation:

Helmut Bleher, Geschäftsführer Bauernverband SHA-Hohenlohe-Rems e. V.

 

 

 

 

 

Ort: Pfedelbach-Untersteinbach, Festhalle

Zurück