Aktuelle Nachrichten

Bauernverband wirbt für mehr Biodiversität und das Projekt INA

Traditionell auf dem Taubenmarkt, am 20. Januar 2020 in Blaufelden / Ortsteil  Wiesenbach, ist der Bauernverband mit einem aktuellen Thema vertreten. Thema des Tages: Projekte zwischen Bauern, den Kommunen und den Landkreisen für mehr Biodiversität sind ein Weg, den viel besprochenen Wandel in der Landwirtschaft anzustoßen. Ein neues Modellprojekt zwischen den drei Landkreisen Hohenlohe, Rems Murr und Schwäbisch Hall, sowie dem PIK Projekt der Ministerien Ländlicher Raum & Verbraucherschutz und Umwelt, Klima & Energiewirtschaft in Baden-Württemberg, kann dafür genutzt werden.   

 

BV-Ortsvorsteher Manfred Glemser mit Geschäftsführer Helmut Bleher im Gespräch

Weiterlesen ...

Hoftag 2020 mit dem Schwerpunkt Mastbullenhaltung als Projekthöhepunkt

Die Fachschule der Akademie Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell (ALH) führt in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und mit der Unterstützung des Bauernverbands Schwäbisch Hall – Hohenlohe – Rems e.V. (BV) das Projekt bereits zum sechsten mal durch. Seit 2014/15 entwickeln Lehramtsstudierende der Biologie an der PH  Ludwigsburg zusammen mit angehenden LandwirtschaftsmeisterInnen der Akademie Kupferzell ganzheitlich, didaktisch-methodisch und fachlich fundiert ausgearbeitete Unterrichtseinheiten und Hoftage zu Themen der Landwirtschaft.

Weiterlesen ...

Chancen und Herausforderungen für die Milchwirtschaft in 2020

Dialog und Wertschätzung sind eine gute Basis. Milcherzeuger zwischen Marktrealität und Verbraucherwunsch. Aktuelle Handlungsfelder für Politik und Marktpartner. Fachgespräch des Bauernverbandes Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems mit dem Milchpräsidenten des Deutschen Bauernverbandes und Präsidenten des Hessischen Bauernverbandes Karsten Schmal und dem Geschäftsführer des Milchwerkes Crailsheim-Dinkelsbühl Josef Vögele. 

Weiterlesen ...

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gesegnetes Neues Jahr 2020

Es gibt erfülltes Leben
trotz unerfüllter Wünsche
Dietrich Bonhoeffer

 

Vieles hat sich im nun fast vergangenen Jahr bewegt und manches geändert: 

 

Unser Bauernverband geht mit einem neuen Vorsitzenden in die Zukunft, unsere baden-württembergische Wählerschaft hat die direkte Demokratie geübt. Das groß angelegte Volksbegehren ist in einem Kompromiss geendet, der allen Beteiligten weh tut. Und trotzdem hat man sich mit Vernunft und Verantwortung auf einen konstruktiven Weg gemacht. Und nicht zuletzt gehen Bauern wieder aus eigenem Antrieb für ihre Anliegen auf die Straße.

Weiterlesen ...

Die Grenze des Machbaren ist mit dem Eckpunktepapier erreicht.

Position des Bauernverbandes zur Anerkennung des Eckpunktepapiers der Landesregierung.

Der Bauernverband hat nach umfangreichen Beratungen zum Thema im Landesvorstand am 13.12.19 dem Eckpunktepapier einstimmig zugestimmt. BV-Präsident Rukwied hat dieses Votum in die letzte Verhandlungsrunde mit der Landesregierung und den Naturschutzverbänden eingebracht.

Weiterlesen ...